Aktuelles

10 Jahre FiN

teaser-10-jahre-fin

Stadtgeschichten am 3. März im Literaturhaus St. Jakobi:
Wofür wir uns engagieren – 10 Jahre Netzwerk Familien in Not

Am 3. März 2016 wurde das 10-jährige Jubiläum der Initiative Familien in Not im Literaturhaus St. Jakobi gefeiert. Intendant Dirk Brall gratulierte mit der Comic-Ausgabe Huck Finn und zog eine launige Parallele zu 10 Jahren FiN. Auf die Entstehung, Vision und Verstetigung der sozialen Partnerschaft verwies Gisela Sowa als Koordinatorin von FiN und machte an einem Fallbeispiel die Arbeitsweise des Netzwerks von Diakonie und Firmen deutlich. Oberkirchenrat Helmut Aßmann, Vorsitzender der Stiftung Familien in Not Hildesheim, moderierte das Impulsgespräch zum Thema „Wofür wir uns engagieren“.
Gesprächspartner waren Thomas Buschjohann von KSM Castings GmbH, Veronika Breßer als Fachdienstleiterin Erziehungshilfen beim Landkreis Hildesheim, Antje Gouby von Eintracht Hildesheim, Elisabeth Junge als Schulleiterin der Johannes- und St. Nikolaus-Grundschule, Bürgermeister Eckhard Palandt, Dr. Christa Paulini als Dekanin der Fakultät Soziale Arbeit der HAWK. Dem Impuls folgte das angeregte Gespräch der rund 70 Gäste untereinander beim anschließenden Empfang. Noch lange genossen sie die stimmungsvolle Atmosphäre des Literaturhauses begleitet von der Musik des Duos Fräulein Zugvogel.

Pressebericht als PDF zum DOWNLOAD

Pressemitteilung als PDF zum DOWNLOAD